logo.jpg
Gasthof zur

Pferdeeisenbahn

Kerschbaum 4, 4261 Rainbach

Unser Haus

Der Name verpflichtet

Wie schon unser Name aussagt, liegt unser familienfreundliches Gasthaus direkt an der historischen Streckenführung der Pferdeeisenbahn, an der heutigen B 310. Besser gesagt, vor unserem Haus fährt die Pferdeeisenbahn ab, denn unser Parkplatz dient als Knotenpunkt zwischen Kultur und Gaumen.

So gibt es neben unseren Pferdeeisenbahn-Schmankerln,
auch die Pferdeeisenbahn- Abenteuer mit dem „Hannibal“ oder
dem „Franz Josef“ Wagen.


Pferdeeisenbahnschmankerl

In unserem Familienbetrieb legen wir größtes Augenmerk auf Qualität. Immer schon erhielten wir unsere Produkte von Bauern und Lieferanten aus der heimischen Region. Für unsere Gäste heißt das, mit ruhigem Gewissen genießen, egal ob Fleisch, Eier, Gemüse oder das gut bekannte Freistädter Bier.
Die Wirtsleute sind sehr bemüht für ihre vielseitigen und kreativen Ideen in der Speisekarte, bei Buffets, Motiv-Torten aller Art, oder in der eigenen Wildspeisekarte im Herbst.
Weiters können Sie bei uns Ihr Fest in unserem Haus zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Also ob Geburtstagsfeier, Hochzeit, Taufe, Busausflug , Lieferungen ins Haus oder einfach ein gemütliches Abendessen mit Freunden, bei uns sind sie bestens aufgehoben.

Ein kleiner Ausflug in unsere Speisekarte:

    Des Kutscher´s gebackenes Allerlei
    Pferdeeisenbahn-Omelette
    Kutscher-Jause
    Gebackener Hannibal Eisknödel


 

 

unserhaus.png
 

Kalte Vorspeisen

Gemischter Rohkostsalat

mit Apfel

Aus dem Suppentopf

Kräftige Rindsuppe
mit hausgemachten Leberknödel
oder Kräuterfrittaten

Knoblauchcremesuppe mit Hausbrotschnitteln


Warme Vorspeisen

Pferdeeisenbahnomelette
aus Bio - Eiern mit
verschiedenem Gemüse

Beuschelsuppe
im Brottopf serviert

Knoblauchcremesuppe
im Brottopf serviert


Hauptgerichte

Wiener Schnitzel (vom Schwein)
mit Preiselbeeren, Petersilkartoffeln
und bunten Salatteller

Putengeschnetzeltes
in Champignonsauce, dazu Butterspätzle
und grünen Salat

Des Kutschers gebackenes Allerlei
im Körbchen serviert, (Fisch, Schwein, Geflügel
und Gemüse) mit Butterkartoffeln und
gemischten Salat

 

Spatzen auf der Pferdekutsche serviert,(Kräuter - Spätzle in einer Käsesauce)mit Häuptelsalat

 

In Sonnenblumekernen gebackenes Fischduett,auf marinierten Blattsalaten, dazukleine Bratkartoffeln und Sauce Tartar

 

Kerschbaumer Bauernkotelettemit Kräuterbutter, Braterdäpfelund Röst - Speck - Gemüse

 

Gegrillte Beiriedschnittein grüner Pfeffersauce gereicht,mit bunt angerichteten Gemüsebouquetund gebratenen Kartoffelscheiben

 

Gegrilltes Putenschnitzelin rahmiger Gemüsesauce,dazu Kartoffelrösti, umrahmtmit feingehackter Petersilie

Gesunde Salate

Bunt angerichtete Salatplatte
mit Käse- und Schinkenstreifen

Marinierte Salatschüssel
mit gebackenen Putenstreifen
und Käsetoast

Kleiner gemischter Salatteller

Jausengerichte

Haustoast
Gegrilltes Putenschnitzel auf Toast
in Tomaten - Paprika - Sauce,
mit Spiegelei und Salatgarnitur

Kutscherjause
serviert auf dem Pferdewagen
(Kaltes Schweiners, Speck, Wurstwaren,
Schinken, Erdäpfelkäs und Garnituren)

Freistädter Bauernspeckteller
mit frischen Kren und Garnituren

Dreierlei Saures
in Essig und Öl - Marinade
Essigwurst von der Extrawurst
fein garniert,
auf Wunsch auch mit Kürbisöl

 

Pferdeeisenbahn

Die Pferdeeisenbahn

Wer seine Schritte von Linz an der Donau aus Richtung ein Uhr lenkt, der findet etwa sieben Hügeln des Mühlviertels Kern: das Kernland.

Hier sind die Spuren der Geschichte am ältesten und die Zeugen so mannigfaltig: die mittelalterliche Stadt Freistadt, der weltberühmte Flügelaltar in Kefermarkt, die Museumsstraße mit 39 einzigartigen Kleinmuseen, der Heidenstein und selbstverständlich die
Pferdeeisenbahn des Pferdeeisenbahn – Landes.

Und der Reisende, der auf halber Strecke zwischen Nord und Süd, und West und

Ost  hungernd und dürstend bei einem der Wirte einkehrt, hat eine gute Chance

dabei auf einen der Wirte im Pferdeeisenbahn-Land zu stoßen.

Das Geheimnis des Pferdeeisenbahn-Land Wirtes in Kerschbaum kann man

natürlich nur vor Ort ergründen.

Eine kleine Zeitreise gefällig?
Im Pferdeeisenbahnland ist das kein Problem.

Wir schreiben das Jahr 1827 und ein Jahrhundertereignis steht ins Haus. Die Eröffnung der ersten Eisenbahn am europäischen Kontinent.....

....und weil hier alles so bürgerlich bieder, schlicht und behaglich ist und die Formen klar, leicht geschwungen und gediegen sind, wird man diese beschauliche Zeit dereinst Biedermeier nennen. Aber man hatte natürlich auch ein Problem – zum Beispiel, wie man den Salztransport aus dem Salzkammergut in die böhmischen Ländereien des Kaiserreichs vereinfachen könnte...

Die Antwort lautete Pferdeeisenbahn und bereits im Jahre 1836 war ein durchgehender Transportweg Gmunden-Budweis installiert. Dampfloks schickten jedoch die Pferdeeisenbahn bereits im Jahre 1872 in den Ruhestand.

Den Initiatoren der „Freunde der Pferdeeisenbahn“ ist es zu verdanken, dass man diese Zeit heute wieder fast originalgetreu nachvollziehen kann. Ja, das man sogar auf einem kurzen Abschnitt, wie anno dazumal, wieder mit der Pferdeeisenbahn fahren kann. Es handelt sich dabei um Holzschienen, auf die mittels handgeschmiedeten Nägel Flacheisen aufgebracht wurden. Zudem wurde der historische verbürgte „Luxuswagen Hannibal 11“ und der „Gesellschaftswagen Franz Josef“ in Handarbeit Originalgetreu nachgebaut. Und so manch historisches Gustostückerl mehr......

Homepage: Pferdeeisenbahn

pferdeeisenbahn1.png
 

Programm

Pferdeeisenbahn-Abenteuer
 

 


Jänner:   

Eisstockschießen am hauseigenen Fischteich (10 Bahnen)
Je nach Winter, Fassltaubenrennen oder Langlaufen

Februar:   

Eisstockschießen am hauseigenen Fischteich
Je nach Winter,  Langlaufen


März:     

Fischspezialitäten
 

April:     

Fische füttern am Fischteich
Viele Wandermöglichkeiten in der Natur


Mai:     Fische füttern am Fischteich
Wandermöglichkeiten
Pferdekutschenfahrten vorm Gasthaus


Juni:     Fische füttern am Fischteich
Wandermöglichkeiten
Pferdekutschenfahrten vorm Gasthaus

 

Juli:     

Fische füttern am Fischteich
Wandermöglichkeiten
Pferdekutschenfahrten vorm Gasthaus


August:     

Fische füttern am Fischteich
Wandermöglichkeiten
Pferdekutschenfahrten vorm Gasthaus


September:     

Fische füttern am Fischteich
Wandermöglichkeiten
Pferdekutschenfahrten vorm Gasthaus


Oktober:     

Fische füttern am Fischteich
Wandermöglichkeiten
Pferdekutschenfahrten vorm Gasthaus
Wildbretwochen


November:     

Wildbretwochen
Weihnachtsfeiern


Dezember:     

Weihnachtsfeiern  

 

Elfi's Dessertkreationen

Tortenvielfalt

Für besondere Anlässe kreieren wir spezielle Torten nach Ihren Wünschen

 
 

Kontakt

Gottfried und Elfriede Kohlberger
Kerschbaum 4,
4261 Rainbach

Bei Reservierungen rufen Sie uns bitte an.
Tel. 0664/5229449

Kontakt